Flüssigmetalle

Belzona-Metallsysteme sind gieß- oder spachtelbare, lösungsmittelfreie Hochleistungspolymere mit metallähnlichen Eigenschaften. Unsere Metallsysteme schrumpfen beim Aushärten nicht und verfügen über sehr hohe Festigkeit sowie sehr gute Haftung auf fast allen Materialien, wie Stahl, Aluminium, Messing, Kupfer, Edelstahl, Glasfaserlaminat, Beton, Rohkeramik, Glas, uvm. Typische Anwendungen: Wiederaufbau von verschlissenen Konturen, Wellen und Lagersitzen, beschädigten Motorblöcken, Getriebegehäusen und ausgeschlagenen Passfedernuten.

ANWENDUNGEN

Stark verschlissene Pumpe wieder aufgebaut

Das Gehäuse einer Salpetersäure-Pumpe war sehr stark verschlissen - stellenweise schon undicht. Medium: 25%ige Salpetersäure (HNO3), Temperatur bis 30°C. Ein Versuch des Kunden, den hochlegierten Stahl durch Schweißen zu reparieren, ist fehlgeschlagen. Die Reparatur mit Belzona 1392 Ceramic HT bewährt sich sehr gut.

Bilder:

Vorher

Nachher

vorher
nachher
Lagersitz auf Wellenstummel im eingebauten Zustand

Der Passungsrost wurde abgeschliffen. Die vorbereitete Form mit Trennmittel bestrichen und aufgeschoben. Belzona 1321 wurde in Leerkartuschen gefüllt und mit einer Kartuschenpresse eingespritzt. Nach der schwindungsfreien Aushärtung wurde die Form abgezogen und das neue Lager montiert. Diese Lagersitzreparatur mit Belzona 1321 gilt als sehr einfache, schnelle und dauerhafte Lösung und hat sich bereits bei hunderten Anwendungen sehr gut bewährt.

Bilder:

Vorher

Nachher

vorher
nachher
Neuen Flansch aufkleben statt schweißen

Der heißgenietete Flansch auf einem Ammoniakwäscher war nach langem Gebrauch sehr stark korrodiert und musste erneuert werden. Nach dem Abschneiden bemerkte der Kunde, dass sich diese Gusslegierung nicht schweißen ließ. Der neue Flansch wurde mit Belzona 1321 im Injektionsverfahren aufgeklebt und abgedichtet. Errechnete Abzugskraft 400 KN. Bei der Inspektion nach 7 Jahren Betrieb war der Flansch in einwandfreiem Zustand.

Bilder:

Vorher

Nachher

vorher
nachher
Verschlissener Mühlenmantel wieder aufgebaut

Der Mantel einer Kugelmühle war durch Korrosion und Verschleiß partiell bis zu 30 mm tief verschlissen. Die Wandstärke wurde mit Belzona 1812 Ceramic Carbide FP wieder aufgebaut und gleichzeitig gegen erneuten Verschleiß geschützt.

Bilder:

Vorher

Nachher

vorher
nachher
Ausgewaschene Zellenradschleuse wiederhergestellt

Das Gehäuse einer Zellenradschleuse war großflächig verschlissen. Das fehlende Material wurde mit dem verschleißfesten Belzona 1812 Ceramic Carbide FP wieder aufgebaut, die Oberfläche mit Belzona 1321 Ceramic S-Metal geglättet und auf Maß abgezogen. Die erforderliche Formgenauigkeit von +/- 0,2 mm wurde durch Abziehen, also ohne mechanischer Nacharbeit erreicht.

Bilder:

Vorher

Nachher

vorher
nachher
Korrodierte O-Ring-Nut wieder aufgebaut

Die O-Ring-Nut im Gehäuse einer Filteranlage war durch Korrosion stark beschädigt und undicht. Die Nut wurde vor Ort, ohne Ausbau des Filtergehäuses, mit Belzona 1111 Super Metal wieder hergestellt. Belzona 1111 ist hervorragend gegen Korrosion beständig. Das mit Belzona reparierte Gehäuse wird dem originalen Gehäuse in punkto Lebensdauer weit überlegen sein.

Bilder:

Vorher

Nachher

vorher
nachher
Korrosionsstellen an Tankdach ausgespachtelt

Das Tankdach war partiell so stark korrodiert, dass die Oberfläche vor dem Neubeschichten wieder aufgebaut werden musste. Das Ausspachteln von Korrosionsmulden mit Belzona 1111 Super Metal geht einfach, schnell und erfordert keine Heißarbeit, was speziell in EX-Zonen von Vorteil ist.

Bilder:

Vorher

Nachher

vorher
nachher